DLM Chefredakteur Frank Siepmann im Gespräch mit Andreas Burmberger, Marketing Manager Vantage über die Weltprämiere des Vantage Full HD, 1080p, Twin-Festplattenrecorder mit OLET-Display im Titanlook
Video Bewertung: 2 / 5

Festplattenrecorder für ganz kleines Geld Man nehme einen ausgemusterten Computer der unteren Leistungsklasse, eine digitale Fernsehkarte für rund 100 Euro und die kostenlose Software namens VDR. Das sind die Zutaten für einen digitalen Videorecorder der Spitzenklasse. Dieses Gerät ist herkömmlichen Festplattenrecordern weit überlegen, denn der VDR denkt mit: Wissen Sie nur ungefähr, wie der spannende Krimi heißt? Dann geben Sie den Suchbegriff ein, und der VDR durchforstet das gesamte Fernsehprogramm der nächsten Wochen und zeichnet den Film automatisch auf. Stören Sie auch die viel zu langen Werbepausen, die immer genau dann erscheinen, wenn es spannend wird. Auch kein Problem, denn der VDR schneidet die Reklame bildgenau heraus. Klingelt das Telefon, wenn der Spielfilm läuft? Mit der Timeshift-Funktion zeichnet der VDR den Film im Hintergrund auf. Ist das Telefonat beendet, starten Sie den Film an beliebiger Stelle einfach neu. Das c’t magazin zeigt, wie auch Sie ganz einfach und preisgünstig zu ihrem persönlichen Videorecorder kommen.
Video Bewertung: 4 / 5

relevante Themen zu diesem Eintrag:


Tagged with:

Filed under: DVB Receiver mit Festplatte

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!